Brandungsdreibein

Bei dieser Frage bin ich absolut voreingenommen. Ich rate immer zu einem Dreibein aus Aluminium – Winkelstahl. Es geht wirklich nichts über ein Brandungsdreibein. In den meisten Geschäften kosten die Einzelrutenhalter zwischen 5 Euro und 10 Euro, bei zwei Brandungsruten sind das gute 20 Euro. Fuer 50 Euro bis 300 Euro hast Du aber einen guten Dreibeinständer und der hat eben viele Vorteile. Zum einen brauchst Du das Dreibein nicht in die Erde bohren, einen Einzelständer musst Du möglichst tief in die Erde drücken, bis das Dreieck aus Blech mit verschwunden ist (macht sich gut bei Steinen und Beton, oder wenn der Boden gefroren ist). Ein Dreibein bietet ,meiner Meinung nach, mehr halt und ist einfach stabiler. Die Einzelständer zerkratzen sich den Lack durch die Reibung ,wenn man diese in die Erde dreht, und fangen spätestens im nächsten Jahr an zu Rosten.

Schreibe einen Kommentar