Aalmutter

Aalquappe; Aalputen(Fehmarn); Jelmodder (Föhr); Tug (Helgoland)Wissenschaftliche Bezeichnung : Zoarces viviparus L.Ausländische Namen : Dän: Aelekvabbe; Engl.: eelpout,greenbone;Franz.: loquette; holl.: puitaal; Norw.: alekvabbe, alekone;Schwed.: Tanglaken,Alkusan Die Aalmutter bewohnt die flachen Küstenregionen Ost .- und Nordküsten. In der Ostsee dringt der Fisch bis in die äußersten ausgesüßten Bottenseen vor, an der mecklenburgischen Küste ist der Fsich überall häufig. Den … Weiterlesen

Dorsch

Der Dorsch Der Dorsch ist ein Räuber, er jagd meist in Grundnähe auf Fische, Krabben aber auch Würmer und Muscheln gehören zu seiner Beute. Die Monate Oktober bis Dezember sowie Februar (je nach Temperatur) ,März bis Mai sind die besten Monate um von der Küste aus auf Dorsch zu fischen. In diesen Monaten kommen sie in mitteltiefes Wasser … Weiterlesen

Makrelen

Die Makrele Wissenschaftliche Bezeichnung : Scomber scomber L. Sie kommen in unsere Nordsee in der Zeit um Juli, je nach Temperatur auch eher. Ein sehr guter Fangplatz ist natürlich die gesamte Nordsee um Helgoland . Wo man Makrelen auch von den Molen aus fangen kann. Tagestouren von Büsum aus mit dem Kutter “MS Blauort” kann … Weiterlesen

Hornhechte

Hornhecht Belone belone – engl garfish – garpike – greenbone –dän hornfisk / finn nokkahauki / franz orphie / holl geep Hornhechte sind überall in Ost- und Nordsee vertreten, sie sind ein typischer Schwarmfisch. Bei sonnigen Wetter kreist er oft am selben Platz umher. Bei weniger Wind kann man sie gut beobachten. Nach einem Jahr ist … Weiterlesen